Div-tradBF

DivTrad_BF

Traditionelle Religionen in den darstellenden Künsten: Slam, Theater, Geschichtenerzählen

Zusammenfassung

Es geht darum, die Rückbesinnung auf religiöse oder kulturelle Praktiken, die von burkinischen Künstlern als traditionell angesehen werden, zu erfassen. Die Tradition wird in den Diskursen als künstlerischer Referenzwert bezeichnet, auf dessen Grundlage sich die Künstler positionieren. Es geht darum, diese Positionierungen in Abhängigkeit von den konkreten Kontexten, in denen sich die Künstler bewegen, zu identifizieren und anschließend zu untersuchen, wie das religiöse oder traditionelle Kulturgut zum Material für die Performance und die jeweiligen Werke wird.